Login

Informationen

 

Ich heiße Elmar Zielke und bin wohnhaft in Velbert, wo ich auch aufgewachsen und zur Schule gegangen bin. Innerhalb meiner Schulzeit auf dem Geschwister Scholl Gymnasium arbeitete ich ehrenamtlich im Fachbereich Physik wo ich den Gerätepark wartete. Durch das steigende Interesse am Programmieren wechselte ich vom Fachbereich Physik zur Informatik und betreute bis zuletzt die Informatikräume. 1995 gründete ich die Internet-AG, welche ich 2 Jahre lang bis zum Ende meiner Schulzeit in Eigenverantwortung leitete. Durch eigene Initiative sorgte ich dafür, dass das Geschwister Scholl Gymnasium bereits im Frühjahr 1995 einen Internetzugang bekam, noch weit vor der Gründung der Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie "Schulen ans Netz". Nach meiner Zivieldienstzeit absolvierte ich eine Berufsausbildung zum IT-Systemelektroniker bei der Firma PSI AG / Schindler Technik AG. Schwerpunkte waren Kundenbetreuung, Entwicklung und Aufbau von Netzwerken, strukturierte Verkabelung und Entwicklung von speziellen kundenorientierten Speziallösungen im IT- und TK-Bereich. Nach der Ausbildung bewarb ich mich bei der Stadt Velbert als Medienbetreuung. Von 2003 bis 2006 betreute ich dort 27 Schulen und entwickelte den Medienentwicklungsplan der Stadt Velbert. 2006 wechselte ich zur Abteilung Kultur und Veranstaltung der Stadt Velbert wo ich bis 2013 tätig war.

Ich bin unverheiratet, lebe alleine mit meinen Sohn

Mein Sohn Nils
 
Eines meiner größten Hobbys ist die Musik. Auch wenn das Hauptaugenmerk bei mir auf der Rock/Metalschiene liegt, so begeistere ich mich ebenso für Pop der 80er Jahre, New Wave, NDW und deutschprachige Interpreten wie Reinhard Mey oder Alexandra. Meine Musik genieße ich am liebsten von Schallplatten.
 
In meiner Freizeit bin ich gerne draußen wenn ich nicht grade an einem meiner zahlreichen Projekte arbeite. Ich bin seit ca. 1989 CB Funker, seitdem ich auf einer Klassenfahrt auf einem Trödelmarkt eine 12 kanälige AM Feststation von Realistic kaufte. http://elmar-zielke.de/images/content/Fotos/realistic.JPG

Vom ersten Stammkanal 5 AM wechselte ich Anfang der 90er auf den Kanal 6 FM auf dem ich mit Freunden eine Lokalrunde "der berühmt berüchtigte Kanal 6"  gründete. Dort lernte ich eine Menge lieber Menschen kennen, von denen ich bis heute noch einige als meine Freunde nenne. 

Auf CB Funk lernte ich 1997 einen langjährigen Freund kennen, dessen Eltern eine Videokamera besassen mit dem mein Hobby Filmen begann. Zwischen 1998 und 2000 bekam ich durch einen ehemaligen Freund, welcher bei CBC (www.cbc.de) arbeitete, die Gelegenheit, die Welt des Fernsehens hinter den Kulissen sehr genau kennen zu lernen. 
 
Durch diese Berührung mit den "Profis"  wuchs mein Interesse an eigenen Produktionen. Ich entwickelte eigene Formate wie beispielsweise die "Wickclips", eine Musiksendung mit Musikvideos, welche jedoch aus urheberrechtlichen Gründen nie veröffentlicht wurden. 
 
Durch meine frühen Aktivitäten im Bürgerfunk arbeitete ich Ende der 90er Jahre ehrenamtlich beim "Niederberg-Echo", dem Krankenhausradio des Klinikum Niederberg. Da dort jedoch leider ein äterer Herr jegliche Kreativität unterdrückte, versuchte ich mich 1999 - inspiriert von dem Piratensender 101 - an einem eigenen Piratensender auf CB Funk. Da dies jedoch illegal gewesen ist und zu Unmut in der Nachbarschaft führte, da diese während meiner "Sendezeit" durch meine extremen Leistungsverstärker kein Fernsehen mehr gucken konnten, stellte ich den "Sendebetrieb" schnell wieder ein. 
 
Ab 2001 in erster eigener Wohnung entstand ein komplexes Hochhaus-Netzwerk. Viele Freunde von mir zogen in das gleiche Hochhaus und ich vernetzte sämtliche Wohnungen durch die Luftschächte des Hochhauses. Meine Putzkammer wurde zum Serverraum umfunktioniert und es entstand "EZ-Radio", einem Sender nur für besagtes Hochhaus. 
 
Später konnte EZ-Radio auch über einen Dyndns-Dienst von ausserhalb im Freundeskreis empfangen werden. Bis heute geht EZ-Radio noch gelegendlich auf Sendung jedoch nur innerhalb des Freundeskreises. -
 
Ich bin sehr tierverbunden und der Meinung, dass ein Leben ohne Haustiere kein Leben ist.
Meine schwarze Katze "Bibi" ist leider 2014 verstorben. Ich habe inzwischen zwei neue Katzen. Ebenfalls schwarz...